5. Spieltag 2018/19: 1. FC Spich – Deutzer TV

Fast gewonnen und dann doch zeronnen!

20181118 04 hpEITORF, 18. November 2018 - Am Samstag machten sich die Spicher Damen diese Saison zum zweiten Mal auf den Weg nach Eitorf, diesmal um sich gegen den Deutzer TV zu behaupten. Das Spiel startete gegen 16 Uhr - zum Glück war zu diesem Zeitpunkt schon die Sonne weg, die im vorherigen Spiel selbst beim Schiedsgericht für erschwerte Sicht gesorgt hatte.

Der erste Satz fing super an: die Mitte des Gegnerteams konnte großartig [erweitert durch die Redaktion] geblockt werden, auch sonst lief alles gut. Sogar so gut, dass die Gegner dazu übergehen mussten, kurze Bälle über die Mitte zu pritschen anstatt sie zu schlagen. Nahezu alles an Bällen konnte letztendlich kontrolliert werden – alles, bis auf eine gegnerische Aufschlagserie, nach der die bisherige Führung mit 15 Punkten samt Satz (17:25) verloren ging.

20181118 02 hpDennoch motiviert ging es weiter mit dem nächsten Satz. Dieser startete wesentlich ausgeglichener, auch die Bälle der zuvor Schwierigkeiten bereitenden Gegnerin stellten kaum mehr ein Problem dar. Der Vorsprung kristallisierte sich insgesamt jedoch trotzdem zugunsten der Deutzer heraus, was Shila aber mit phänomenalen Aufschlägen zu begleichen wusste. Auch der Rest der Mannschaft gab sein Bestes; Lena griff zielsicher über außen an. Schlussendlich gewann dennoch wieder das falsche Team aus Spicher Sicht den Satz mit acht Punkten Abstand.

20181118 01 hpGetreu dem Motto „Jetzt gewinnen wir noch drei Sätze!“ war der Siegeswille auch im dritten Satz zwar vorhanden, der Punktestand spiegelte dies jedoch nicht wider. Das Spiel „dümpelte“ schließlich (mehr oder weniger) vor sich hin, als es sich dem Ende neigte, ging es aber nochmal richtig los; vier Matchbälle wurden wunderschön abgewehrt, sodass es bei einem Endstand von 14:25 blieb.

Für einen Sieg reichte das Ganze leider nicht aus, zusammenfassend lässt es sich jedoch als ein schön gespieltes Spiel verbuchen. Freude und Zuversicht für den nächsten Spieltag sind vorhanden – auch wenn ein Teil davon eventuell der bald anstehenden Weihnachtsfeier geschuldet ist ;)

Es spielten: Caro, Jessi, Kyra, Lena, Luka, Ramona, Shila, Silvi, Vivi und Zoë

Autor: Luka

Zugriffe: 77