3. Spieltag 2020/21: Deutzer TV – 1. FC Spich

Über Spich da lacht die Sonne, über Köln die Welt!

DEUTZ, 3. Oktober 2020 - Nach dem bisher gelungenen Saisonauftakt mit 6 Punkten in zwei Spielen, galt es sich auswärts dem Konkurrenten für den ersten Tabellenplatz zu stellen. Ein ernst zu nehmender Kader des Deutzer TV präsentierte sich ambitioniert in der Einspielphase und erweckte den Eindruck eines eingespielten Teams.

IMG 20201006 120335 717 klein

Nachdem allerdings die erste Aufschlagserie der Spicher ihnen eine klare Führung verschaffte, war schnell klar, dass dieser Satz den Spichern gehörte. Mit einem Endstand von 25:11 wurde der erste Seitenwechsel eingeläutet.

Ein mental gestärkter DTV startete in den zweiten Satz und holte sich kurzzeitig die Führung gegen eine etwas nachlassendere Spicher Mannschaft, die sich dann allerdings wieder zusammenreißen konnte und einen doch noch deutlicheren Sieg mit 25:19 einfahren konnte.

Jetzt galt es im dritten Satz den Sack zu zumachen und das versprochene Mett bei einer maximalen Gegenpunktzahl von insgesamt 45 Punkten einzuholen. Mit frischer Motivation gewannen die Jungs im neuen Spicher gelb auch den dritten Satz mit 25:14 und konnten so die gesetzte Vorgabe für ein Mettessen einhalten (in Punkten 75:44).

Da die Duschen in Köln für ein funktionierendes Hygienekonzept leider geschlossen bleiben mussten, hatte man sich beim DTV schon Gedanken um die weitere Hygiene gemacht und kurzerhand einen Regenschauer nach Köln bestellt. Das obligatorische Duschbier wurde sich dennoch einverleibt und anschließend die Fahrt ins sonnengewärmte Spich angetreten, im Gewissen die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt zu haben.

Im sonnigen Spich: Coach Carsten Ullmann, Christoph Türk, Holger Alsmann, Jan Mayer, Jonas Uekötter, Lukas Arndt, Matthias Wiegand, Olaf Dietrich, Philipp Hannemann, Simon Tebbe und Tobias Szemkus

Zugriffe: 636