8. Spieltag 2021/22: SG Holzheim - 1. FC Spich

Erster Auswärtssieg oder Dünne Luft da oben!

IMG 20220205 WA0005

3:0-Sätze. 3 Punkte. Tabellenplatz 3. Ein deutliches Signal der Spicher an die Konkurrenz, dass man den Meistertitel nicht ungefährdet den Kollegen aus dem bergischen Land überlassen möchte ;-) Weniger nach oben, schielen die Spicher natürlich vielmehr nach unten und dürfen sich nach dem eingefahrenen Auswärtssieg gegen die SG Holzheim (19:25, 19:25, 21:25) am vergangenen Wochenende durchaus Hoffnungen machen, die Klasse zu halten. Immerhin ist dies der fünfte Sieg im achten Spiel.

Vom Spicher 15-Mann-Kader konnten an diesem Samstag Spätnachmittag immerhin 11 Spieler die Reise zum Auswärtsspiel nach Neuss-Holzheim antreten. Man hatte in dieser Woche intensiv und stark trainiert, sodass die Mannschaft rund um Spielertrainer M. Wiegand entsprechend zuversichtlich war, endlich auswärts zu punkten. Dass es am Ende gleich drei werden würden und sogar der erste 3-Satz-Sieg der Saison, hatten sich wohl nur wenige Spieler im Vorhinein mit vorgehaltener Hand getraut zu sagen.

IMG 20220205 WA0010IMG 20220205 WA0010

19 Uhr. Anpfiff. Die Spicher Jungs starteten gut in den ersten Satz. Vor allem Mittelblocker Jan Mayer machte früh klar, dass es für die Holzheimer am heutigen Abend schwer werden würde, an ihm vorbeizukommen. Schnell lag man einige Punkte in Front, resultierend auch durch mehrere Gastgeschenke, die in Form von Annahme- und Aufschlagfehlern überreicht wurden. Spich nahm sie dankend an und spielte sich souverän zur 1:0-Satzführung (19:25).
Auch im zweiten Satz begann man ordentlich, jedoch nicht mehr so konstant wie im ersten Satz. Vielleicht waren die Spicher etwas zu selbstbewusst, machten sie selbst nun mehr Fehler und ließen phasenweise Bereitschaft und Konzentration in der Abwehrarbeit vermissen. Jedoch konnten sie sich schnell steigern und durch mehrere Blockpunkte den gegnerischen Angriff verunsichern. Holzheim brachte nun nicht mehr viel auf die Platte und musste sich wieder mit 19:25 geschlagen geben. Erster Auswärtspunkt für Spich!

Aber die Schwarz-Gelben wollten mehr und spürten, dass hier auch mehr zu holen war. Schnell konnte man sich im dritten Satz wieder ein ordentliches Punktepolster erkämpfen und wägte sich vielleicht schon zu sicher, als plötzlich nicht mehr viel zusammenlief. Holzheim nutze dies gnadenlos aus und ging selbst wiederrum mit 20:18 in Führung. Die beiden Spicher Außenangreifer Tobi Szemkus und Simon Tebbe zeigten jedoch in dieser entscheidenden Phase, dass auf sie Verlass war und erspielten den Spichern erneut die Führung, die dann zum Sieg reichte (21:25). Grund genug, dass sich S. Tebbe während der Ballwechsel die ein oder andere „Auszeit“ gönnte und das Spielgeschehen eher als interessierter Zuschauer verfolgte:

Mit diesem Sieg konnten die Spicher weitere wichtige drei Punkte gegen den Abstieg einfahren. Mit nun 15 Zählern und Tabellenplatz drei nach acht Spieltagen ist man auf einem sehr guten Weg, dieses Ziel zu erreichen. Am kommenden Samstag (12.02.2022 um 18 Uhr) geht es Zuhause gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Bayer Wuppertal.

Für Spich spielten: Sven Pöhle, Philipp Hannemann, Tobias Arpe, Kay Stoebke, Martin Weiser, Max Schaper, Jan Mayer, Simon Tebbe, Matthias Wiegand, Tobias Szemkus und Christoph Türk

Autor: Christoph Türk

Zugriffe: 340